Für Oberberg-Aktuell: Höllenbrut ließ Besucher erschaudern

30-10-2016grusel-vor1

[Bilder: Michael Gauger  — Gruselzeit im Aggertal: Luzifer und sein Gefolge sorgten zu Halloween für Schaudermomente.]

Engelskirchen – Der Höllenfürst persönlich lehrte den Teilnehmern der Sonderführungen in der Aggertalhöhle das Gruseln – Höhle wurde in diesem Jahr zur Hölle.

Weiterlesen

Schlossgarde für Session 2017 bestens aufgestellt

korpsappell-019[Bilder: Michael Gauger  — Zwei neue Gardisten aus den eigenen Reihen beim diesjährigen Korpsappell der Schlossgarde.]

 

 

 

Engelskirchen – Neuaufnahmen, Beförderungen und Ehrungen beim Korpsappell der Schlossgarde – Musikalisches Rahmenprogramm stimmte auf kommende Session ein

Bericht und Bilder (Galerie hier erweitert) im Auftrag von Oberberg Aktuell

Weiterlesen

Lost Places: Entdeckungen im Nachbarland

lostplace-aachen-000Kleine Recherchen im Vorfeld ließen uns eine “Herrentour” nach Belgien starten. Letzte Überreste der “Vennbahn” wollten unbedingt vor unsere Kameralinse. Frühmorgens ging es nach kurzer Kaffeepause in den ausgesuchten Ort, gutes Wetter sollte zur besten Laune beitragen.

Vor Ort angekommen wurde schnell klar das hier bereits einige Sachen entfernt, bzw. durch Grünbewuchs nicht mehr begehbar waren. Die Loks und Waggons waren doch durch Vandalen schwer beschädigt und beschmiert worden. Zudem hatte die Natur einiges überwuchert. Google Earth und Maps haben wohl etwas älteres Bildmaterial im Netz. Trotzdem gab es einige lohnenswerte Schnappschüsse zu machen.

Weiterlesen

Ausbildung in Eigenregie übernommen

Florian Sauer von  der Feuerwehr Lindlar lud mich und einen weiteren Kollegen zum Ortstermin ins Industriegebiet Klause. Dort haben die Wehrleute ein wichtiges Seminar in Theorie und Praxis abgehalten:

9-10-2016absturz-vor1[Bilder: Michael Gauger  — Sicheres Klettern und Abseilen lernten die Lindlarer Feuerwehrleute an drei Tagen]

Lindlar – In eigener Verantwortung hat die Freiwillige Feuerwehr Lindlar erstmalig Mitglieder zum Thema Absturzsicherung ausgebildet – Seminar ist erfolgreich abgelaufen

Weiterlesen

Volkswagen und die Autostadt

autostadt-171Ende Juni durfte ich meine Tochter und ihren Freund nach Wolfsburg begleiten. Ziel der Reise war die Autostadt des Automobilherstellers Volkswagen. Kurzum: Meine Tochter konnte ihren neuen Polo abholen.

Per Mietwagen ging es am frühen Morgen los. Schön, wenn man mal durch halb Deutschland chauffiert wird und nicht selbst am Lenker sitzt. Ich hab die Aussicht auf dem Rücksitz zumindest genossen. Der “Herr der Pedale” hatte sich eine Menge Arbeit gemacht und diverse Zwischenziele ausgearbeitet, denn wir sind bereits einen Tag früher angereist. Die Abholung des PKW sollte tagsdrauf am nächsten Nachmittag geschehen.

Weiterlesen

Für Oberberg-Aktuell: Rockfans konnte das Wetter nicht abschrecken

“Alljährlich treffen sich sich die Rockfans im Tal zwischen Frielingsdorf und Scheel um tolle Musik zu hören, den ein oder anderen Plausch (OK, man muß meistens etwas lauter sprechen) zu halten, Freunde zu treffen oder auch mal ordentlich abzufeiern. Das RaS-Team hatte auch 2016 wieder tolle Bands aus vielen Bewerbungen ausgesucht. Nur der Wettergott hatte den Termin wohl verpeilt, denn den ein oder anderen “Schnürli-Regen” schickte er leider los. Das mag Viele abgehalten haben, aber die echten und harten Fans waren natürlich vor Ort !”

Ich durfte erneut für OA berichten:

17-9-2016ras-vor1[Bilder: Frank Neustein (Galerie 1-5), Michael Gauger — Das jährliche Rockkonzert am Frielingsdorfer Sportplatz begeisterte wieder viele Freunde der guten und deftigen Musik]

 

 

Lindlar – Benefiz-Rock-Spektakel „Rock am Scheelbach“ ging in die 15. Runde – Fünf Bands sorgten für beste Unterhaltung – Erlös dient dem guten Zweck.

Einmal im Jahr wird das ansonsten ruhige Scheelbachtal musikalisch auf links gekrempelt. Längst ist aus dem privaten Grillfest mit Rockmusik ein respektables Festival geworden. Bereits zum 15. Mal startete das oberbergische „Mini-Wacken“, um etwa 250 Rockmusik-Fans verschiedenster Altersklassen zu begeistern und nebenbei Gutes zu tun. Denn Künstler und Helfer verzichten hier auf Gage oder Bezahlung. Der Reinerlös der Veranstaltung diente wie immer Benefizzwecken. Weiterlesen

Ein letzter Besuch….

grossmann-024Deutschlands älteste Stahlgiesserei, C. Grossmann in Solingen, mußte Ende Juni seine Tore schließen. Für Kollege Oliver Müller (www.lichtritzer.de) und mich ergab sich durch den Kontakt mit Joachim “Stütti” Stüttem jedoch noch einmal die Möglichkeit für einen Besuch.

Conrad Carl Grossmann gründete 1853 seinen Handwerksbetrieb zur Produktion von Schlüsselngrossmann-019, wie uns Herr Florian Berger, Sohn des heutigen Geschäftsführers, erklärte. Später wurde aus dem aufstrebenden Unternehmen eine Aktiengesellschaft, die C. Grossmann Eisen- und Stahlwerk AG, werden. Kurz darauf wird am selben Standort eine neue Produktionsstätte für 700 Beschäftigte errichtet.

Weiterlesen

Motorweekend in Spangdahlem

D72_2860

So stellt man sich ein amerikanisches Auto bei einem Treffen vor. Ein klassischer Hot Rod, der allerdings auch ziemlich alleine dort vor Ort war…

 

Die US-Airbase Spangdahlem in der Eifel verwandelt sich immer am ersten August-Wochenende in ein El-Dorado für Auto-Freaks. Vor allem amerikanische Autos machen den Reiz dieses Meetings aus. Da man sich dort auf amerikanischem Hoheitsgebiet befindet, ist ein Zutritt nur mit Voranmeldung möglich. Peinlich genau wird der “Passport” am Eingang von den MP´s gecheckt. Ein interessantes Rahmenprogramm nebst Barbeque-Wetbewerb sorgt für zusätzliche Unterhaltung. Food and Drinks stimmen auf den “American way of Life” ein. Leckere Burger, Tacos, Hot Dogs und Dr. Pepper-Cola (Richtig, die mochte schon Forrest Gump unheimlich gerne), serviert von den dort stationierten Soldaten ließen, zusätzlich zur benachbarten Bowlingbahn mit ihren Imbissbetrieben, niemand verhungern.

Weiterlesen

Für Oberberg-aktuell: Feuriges Jubiläum am alten Schmiedehammer

5-8-2016schmiede-vor1[Bilder: Michael Gauger  — Interessiert lauschten die Besucher den ausführlichen Erklärungen rund um die Stahlbearbeitung.]

 

 

 

(06.08.2016-10:43)

Engelskirchen – Die Nacht der Schmiedefeuer lockte viele Besucher an die historischen Schmiedestätten – Rahmenprogramm und spektakuläre Feuershow anlässlich des 200-jährigen Jubiläums am Oelchenshammer.

Weiterlesen

Bye Bye, Shadow…

shadowDiesseits des Himmels beginnt eine Brücke, die Brücke des Regenbogens genannt wird. Wenn ein Tier stirbt, das ganz besonders eng mit einem Menschen im Diesseits verbunden war, dann betritt es diese in allen Farben leuchtende Regenbogen-Brücke – und findet im Jenseits ein Paradies: Wiesen und Hügel, Täler und Wälder – für jeden unserer geliebten Freunde findet sich die richtige Umgebung, und sie laufen und spielen miteinander unbeschwert. Es gibt Futter, Wasser und Sonnenschein reichlich, und unsere Freunde fühlen sich warm und geborgen.

Alle Tiere, die alt oder krank die Erde verließen, bekommen ihre Jugend und ihre Gesundheit zurück, die verletzten oder verstümmelten Tiere werden wieder stark und vollständig – so, wie wir sie in unserer Erinnerung an die vergangenen glücklichen Tage in unserem Herzen bewahrt haben.

Weiterlesen